5.jpg

Verleihung der Wanderruderpreise

Ehrung der Vereine mit den meisten Wanderruderkilometern

Zwei Ruderer bei Ehrung der meistgefahrenen Wanderkilometer

Vom 29. September bis zum 3. Oktober fand das diesjährige hessische Wanderrudertreffen statt. Gastgeber war in diesem Jahr der Casseler Frauen-Ruder-Verein. Im Rahmen dieser Veranstaltung fand eine Wochenendfahrt von Kassel nach Wahmbeck auf Fulda und Weser statt. Wer ein verlängertes Wochenende hatte konnte noch zwei Tage dran hängen und nach Grohnde weiter fahren. Neben der Ruder-Tour steht beim Wanderrudertreffen vorallem das gesellige Beisammensein im Vordergrund. So sitzt man am Abend bei Speis und Trank zusammen und tauscht sich über die vergangenen und geplanten Fahrten aus.

In diesem Rahmen werden alljährlich die Vereine mit den höchsten Wanderruderkilometerleistungen (des Vorjahres) ausgezeichnet. Nachdem der FRVS 2016 zum ersten mal an den DRV meldete landeten wir gleich in zwei Kategorien unter den Top 3.

In der Gruppe 1 (der kleinen Rudervereine) belegten wir den dritten Platz (von vier gemeldeten Vereinen) nur knapp hinter der Hellas Gießen. Der Casseler Frauen-Ruder-Verein belegt in dieser Gruppe mit großem Vorsprung den ersten Platz (wie bereits in den vergangenen Jahren).

In der Gruppe 4 (der Jugendlichen) belegten wir ebenfalls den dritten Platz (hier meldeten sechs Vereine). Nur die Jugendabteilungen der Rhein-Vereine aus Eltville und Wiesbaden waren noch länger unterwegs als unsere Kleinen.

 

Wir danken dem Casseler Frauen-Ruder-Verein und dem hessischen Ruderverband für die Ausrichtung dieser tollen Veranstaltung.

Zurück