10.jpg

1. Regatta Teilnahme der Ruderjugend

Die ersten DRV-Ruder-Regatten seit vielen Jahren im Jugendbereich werden vielversprechend gemeistert


Vor einigen Wochen wurde auf der Bürgeler Regatta nach sehr vielen Jahren der Grundstein gelegt, mit unseren Ruder-Jugendlichen wieder an DRV-Regatten teilzunehmen.

Dort konnten sich unsere Teilnehmer gut behaupten und sich z. Teil auf Anhieb in die nächste Leistungsklasse hineinkämpfen.

Nun wurde Anfang September eine weitere Stufe unserer Regattateilnahmen in Hessen erklommen. Die Konkurrenz kam auch von weit außerhalb der hessischen Landesgrenzen zu diesem sportlichen Ereignis nach Limburg.

In einfachstem (um nicht zu sagen „eigentlich nicht wirklich gut geeignetem“) Sportgerät gingen gleich 3 unserer Nachwuchsruderer bei einer der etwas größeren Regatten in Hessen am Wochenende vom 05./06. September an den Start. Mit über 200 gemeldeten Rennen in unterschiedlichen Klassen und Jahrgängen war das Treiben vor Ort natürlich besonders vielfältig und nicht nur für unsere jungen Sportler natürlich eine Herausforderung sondern für alle Beteiligten auch ein besonderes Erlebnis.

Diesmal war es Rebecca die in Ihrer Leistungsklasse deutlich gewinnen konnte. Somit hat auch sie sich in die nächste Leistungsklasse vorarbeiten können.

Auch wenn es schön ist vorne mit dabei zu sein, so geht es dennoch überwiegend auch erst einmal darum, überhaupt etwas Erfahrungen zu sammeln und sich der Wettkampfsituation auszusetzen, wo dann doch einiges immer wieder anders ist, als im Training. Es werden unter anderem die eigenen Grenzen ausgelotet und man kann im Vergleich feststellen, wo man sich leistungsbezogen befindet.

Auf der anderen Seite stellen Regatten natürlich auch eine besondere Motivation dar, im Training konsequent zu bleiben und sich ein bisschen durchzubeißen. Hier werden Qualitäten entwickelt, die sicherlich in anderen Lebensbereichen auch immer wieder von Nutzen sein können. Wenn dann auch noch der Spaß mit auf die Strecke kommt, ist alles perfekt.

Nur durch viel Engagement der Sportler und unserer Trainer und Betreuer im Vorfeld und auf der Regatta und durch die Unterstützung weiterer Helfer die sicher Sportler und Material nach Limburg und auch wieder zurück brachten, konnte dies für alle Beteiligten zu einem interessanten und sicherlich durchweg positivem Erlebnis werden.

Hierfür allen ein großes Dankeschön!

Die Lust auf Mehr wurde geweckt und wir freuen uns bereits jetzt schon auf die nächsten Regattateilnahmen.

Zurück